Rechtsanspruch auf Betreuung

 

 

Jedes Kind ab dem ersten Geburtstag hat einen Rechtsanspruch auf 25 Stunden Betreuung / Woche, unabhängig davon, ob die Eltern berufstätig sind oder nicht.

 

Rechtsanspruch bedeutet nicht nur den Anspruch auf einen Betreuungsplatz zu haben, sondern auch den Anspruch auf einen öffentlich geförderten Platz. Die Höhe der Elternbeiträge in der Kindertagespflege liegen unter den Elternbeiträgen für Kitas. Es können vereinzelt noch Kosten für Mehraufwendungen hinzu kommen, die sich allerdings in einem angemessenen Rahmen bewegen sollten, so dass die Betreuung in der Kindertagespflege allen Eltern finanziell möglich sein sollte.

 

Die Eltern haben ein Wunsch- und Wahlrecht  und können somit ihren Rechtsanspruch sowohl in der Kindertagespflege als auch in einer Kita geltend machen.

 

Darüber hinausgehende Betreuung wird ebenfalls bewilligt, sofern folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Berufstätigkeit, Studium oder eine berufliche Aus- und Weiterbildung
  • an einer Maßnahme zur Eingliederung in Arbeit teilgenommen wird oder
  • ein Deutsch-Sprachkurs für Migrantinnen und Migranten oder einen Integrationskurs besucht wird.

Kinder haben bis zum 14. Lebensjahr  einen gesetzlichen Anspruch auf öffentliche geförderte Kindertagesbetreuung.

Sollten Eltern ihre Kinder nicht in der Anschlussbetreuung ihrer Schule betreuen lassen wollen, so haben sie weiterhin einen Anspruch auf eine öffentlich geförderte Betreuung ihres Schulkindes durch eine Kindertagespflegeperson.

 

Sie sind sich noch nicht sicher, welche Betreuungsform und welcher Umfang das Richtige für Ihr Kind ist?

Sprechen Sie uns an, wir beraten Eltern in allen Fragen rund um die Kindertagesbetreuung in Hamburg.

 

Mit der Checkliste erhalten Sie einen ersten Überblick, worauf Sie bei der Suche nach der geeigneten Betreuungsperson achten sollten.

 

 

 

Angebot für Beratung und Coaching für Familien, Eltern, päd. Fachkräfte sowie Fachkräfte der Kindertagespflege

 

Näheres unter: www.wandelrat.de)

Herzliche Grüße Nicole Reglin

04.07.2017

 

Angebot für Beratung und Coaching für Eltern und TPP

 

Ich biete Beratung und Coaching an für Eltern und Tagespflegepersonen gleichermaßen. Außerdem findet bei uns im Zusammenschluss in Winterhude gerade eine Elterngruppe statt, quasi Supervision für Eltern. Interessenten können sich gerne bei mir melden. Weitere Angebote sind in Planung.

Viele Grüße

Franziska

www.franziska-volland.de
www.kinderlaerm.wordpress.com

06.07.2017

Poßmoorweg 44

22301 Hamburg

 

Tel. 040/2003377

info@tagesmuetter-hamburg.de

oder über unser Kontaktformular

 

Bürozeiten:

Montag-Freitag:

09.00-12.00 Uhr

 

Vermittlungsgesuche

bitte hier aufgeben.

Unsere Kooperationspartner:

Wir sind die Vertretung Hamburgs als Landesverband im Bundesverband für Kindertagespflege
Mitglied im "Der Paritätische Hamburg"
Vernetzte Kinderbetreuung
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Hamburger Tagesmütter und -väter e.V.